Kronplatz, Dolomiten, Südtirol

9

Tourismusverein San Vigilio/San Martin - Dolomites

St. Vigil - Strada Catarina Lanz, 14  
Telefon: (+39) 04745010...(+39) 0474501037
- info@sanvigilio.com

Foto Außenansicht im Winter San Vigilio/San Martin - Dolomites
Foto Außenansicht im Winter San Vigilio/San Martin - Dolomites Foto Außenansicht im Sommer San Vigilio/San Martin - Dolomites Bildergalerie Sommer Bildergalerie Sommer Bildergalerie Sommer Bildergalerie Sommer Bildergalerie Sommer Bildergalerie Sommer Bildergalerie Sommer Bildergalerie Sommer Bildergalerie Sommer Bildergalerie Sommer Bildergalerie St. Vigil Sommer Bildergalerie Winter Bildergalerie Winter Bildergalerie Winter Bildergalerie Winter Bildergalerie Winter Bildergalerie St. Vigil Winter Logo San Vigilio/San Martin - Dolomites
left right

von 1. Dezember bis Ostern und von 1. Juli bis Mitte September:
von Montag bis Samstag von 8.30 bis 12.00 Uhr und von 15.00 bis 18.30 Uhr
Sonntag von 10.00 bis 12.00 Uhr
 
von Ostern bis 30. Juni und von Mitte September bis 30. November:
von Montag bis Freitag von 8.30 bis 12.00 Uhr und von 15.00 bis 18.00 Uhr
Samstag von 8.30 bis 12.00 Uhr
Sonntag geschlossen

Eingebettet in die atemberaubende Bergkulisse der weltberühmten Dolomiten liegen die beiden Gemeinden Enneberg und San Martin de Tor. Mit rund 3.000 Einwohnern hat Enneberg seinen lieblichen Charakter bewahrt. Sowohl als verwaltungstechnischer Hauptort, auch als touristisches und kulturelles Zentrum nimmt die Ortschaft San Vigilio eine wichtige Mittelpunktfunktion ein.
Mit dem UNESCO-Welterbe und dem Naturpark Fanes-Sennes-Prags unmittelbar vor der Haustür, gehört Enneberg zu einem der Top-Favoriten in punkto Sommer – und Winterurlaub Der Hauptort der Gemeinde San Martin de Tor ist das gleichnamige Dorf, das durch den Sitz des Museum Ladin und des ladinischen Kulturinstituts „Micurà de Rü“ - beides Einrichtungen, die sich mit der ladinischen Kultur und Sprache beschäftigen - getrost als kulturelles Zentrum des Gadertales bezeichnet werden kann.
San Martin de Tor  wird von mächtigen Gebirgsmassiven wie den Puez-Geislerund dem Peitlerkofel umrahmt. Am Fuße dieses majestätischen Berges liegt,eingebettet in Wiesen und Wäldern, das Dorf Antermoia, welches Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen ist.
 

:) Es hat uns gefallen! Schreiben Sie Ihren Erfahrungsbericht

  9   9.0/10
von 3 Kunden empfohlen

 
Erfahrungsberichte auf Italienisch vorhanden [3]  

Karte

Tourismusverein San Vigilio/San Martin - Dolomites
Strada Catarina Lanz, 14
St. Vigil (Sankt Vigil in Enneberg)

GPS-Koordinaten
Lat: 46.6992° N   Lon: 11.9304° E   Lat: 46° 41' 57.3'' N   Lon: 11° 55' 49.5'' E

 

id:8751   login